Portrait

Ein Trainer und Ausbilder mit Herz

(aus: „Pferde in Sachsen“ Ausgabe 11/2008)

Matthias Schneider - ambitioniert, ehrgeizig, zielstrebig, professionell.

Ewas mit Herz zu tun, heißt dafür zu brennen. Bei Matthias Schneider, sprang der Funke der Begeisterung für die edlen Tiere- wie bei vielen- im Kindesalter, im Urlaub mit den Eltern über. 

1996-1999 absolvierte er seine Lehre im Landgestüt Moritzburg. Genossen andere Lehrlinge die Sonne in der Mittagspause, nahm Matthias Reitstunden, beim mehrfachen sächsischen Meister der Dressur, Herrn Dr. Belke. Stets suchte er nach den besten Ausbildern. Aus Moritzburg führte ihn der Weg zu Christoph von Dähne, national und international erfolgreich, ließ dieser bei der 1998 erstmals ausgetragenem „International Trainer Club Trophy“ alle deutschen und ausländischen Ausbilder hinter sich. Es faszinierte Matthias, wie die sensiblen Tiere mit dem Ausbilder zusammen wirken können. Neugierig und interessiert saugte er alle Ausbildungsinhalte, auf und konnte seine Lehre als Bereiter/FN- bei diesem Meister der Dressur, mit der Auszeichnung, der Stensbeckmedaille beenden.

dfdh
Trainer Matthias Schneider Foto: © Altenhofer

Nicht nur Matthias beobachtete alles, auch er wurde beobachtet. Seine ersten Berufsjahre führten ihn nach Warendorf, zum aus dem ostdeutschen Pachau stammenden Reitmeister Siegfried Peilicke, dem erfolgreichsten Trainer aller Sportdisziplinen. In 20 Jahren als Bundestrainer der Junioren -JR. (1976-96), errangen seine Schützlinge mehr als 80 Medaillen bei Europameisterschaften, dabei 47x Gold. Pädagogische Kenntnisse eignete er sich im Zivildienst, im Kinderheim, mit Reitbetrieb, für Kinder mit ADS, an. Seit 2004 als selbständiger Trainer und Bereiter unterwegs, sammelte er Erfahrungen in den alten Bundesländern. Oft begegnete er sächsischen Pferden, selten sächsischen Reitern. Das sollte zu ändern sein, dachte er sich und folgte dem Ruf seines Herzens und einigen ambitionierten Pferdefreunden, seinen Traumberuf in seiner Heimat nachzugehen. Gemeinsam gründeten wir unsere Reitgemeinschaft.

dfdh Katharina Schiffer (14 jährig), 2008 in Limbach vor der A Dressur, die sie mit der Note 7,1 und dem 2. Platz beenden konnte
Erfolg durch Vertrauen

Eine seiner ersten „Musterschülerinnen“ war und ist Sara Untenzu, mit Feuersturm. Schnell gelang es ihm - zu dem Männern nicht so freundlich gegenüberstehenden, typischen Frauenpferd - Kontakt aufzunehmen. In Saras Reitausbildung, fanden sich schon Parallelen zum Weg von Matthias. Auch sie trainierte in den Ferien, bei einem Schüler des Jahrhundertreiters Rehbein, bei Holga Finken. Vielleicht ist Sara Untenzu 2008 die erfolgreichste sächsische Jugendreiterin in der Dressur, seit der politischen Wende. In dieser Saison wurde sie vom DOKR zum Internationalen Turnier nach Wroclaw/POL delegiert, vom Bundestrainer zum Qualifikationswettkampf im Preis der Besten und auch vom Landesverband Sachsen, zu den Deutschen Meisterschaften der Junioren J/R nominiert. Erkämpfte sich Bronze bei den offenen sächsischen Meisterschaften, ritt in der laufenden Saison bisher 10mal zur Siegerehrung in Prüfungen der schweren Klasse ein und wurde zum Sieg und vorderen Platzierungen, auch international, beglückwünscht. Fragt man nach dem Geheimrezept dieses Teams, so antwortet der Trainer Matthias S. „Sara liebt die Pferde wie ich, setzt Trainingshinweise um und ist auch zu Neuem, Unbekannten bereit“. Auch selbst präsentiert Matthias gern und erfolgreich Pferde. So führte er bei der Stutenleistungsprüfung 2008 in Frohburg, „seine Mädels“- drei Oldenburger Stuten- zur Verbandsprämie und hat seit 2004 Erfolge bis zur Inter I. Trainingseinheiten für Springreiter, Berufstätige sowie die liebevolle, fachkundige Pflege verletzungsbedingt pausierender Pferde, füllen sein Tagesprogramm. Nicht nur seine Pferde, auch wir Vereinsreiter konnten uns kontinuierlich entwickeln, oft kommen Melanie Benkert, Katharina Schiffer und andere, mit den begehrten Schleifen vom Turnier zurück. Im September 2008, wurde Kattharina Schiffer mit ihrer Stute Rubin Queen, bei ihrem ersten Start bei einer Landesmeisterschaft, auf Anhieb sächsische Meisterin der Junioren.

Das ist auch dem Gesamtmanagement geschuldet. Achtet er doch stets darauf, dass weder Reiter noch seine 4-beinigen Lieblinge überfordert werden, sondern die Freude und der Spaß für Pferd und Reiter im Mittelpunkt bleiben. Unser kleines Grüppchen soll sich vergrößern. Wir freuen uns auf ambitionierte Reiter oder Kinder, die den Weg zu uns finden. Matthias Schneider unser Trainer mit Herz: “weil er voll und ganz bei der Sache ist.“


Erfolge

  • seit 2006 bis 2009
    • vertreten in der Deutschen Rangliste der besten deutschen Dressurreiter
    • 2007 Dritter im Jahresranking der Reiter Sachsen, wieder in der Deutschen Rangliste zu finden
    • Fünfter im St Georg beim Dressurturnier in Hahnau /Hessen (67 Starter) platziert bis Inter 1
    • Vierter bei den offenen Landesmeisterschaften
    • Diverse Erfolge bei Jungen Reitpferden und Ausbildungsprüfungen
    • 2009 Siege in Dressurprüfungen der Schweren Klasse
  • 2010
    • Qualifikation zum Bundeschampionat der 5-Jährigen Dressurpferde in Alt Madlitz mit Stratege
    • diverse Siege und Platzierungen von Jungpferdeprüfungen bis hin zur Schweren Klasse
  • 2011
    • Qualifikation zum Bundeschampionat der 5- und 6-Jährigen Dressurpferde mit Dela Sandrina (5J.) und Stratege (6J.)
    • Seriensiege in Dressurpferdeprüfungen
    • 3. Platz bei den Sächsischen Landesmeisterschaften (Herren) mit dem erst 7 -Jährigen selbstausgebildeten Jazzy
    • mit 8 verschiedenen Pferden von der Reitpferdeprüfung bis zur Schweren Klasse platziert
    • Sieger im Gebirgscup
  • 2012
    • Seriensiege in Dressurprüfungen der Mittelschweren Klasse mit verschiedenen Pferden
    • in Kalkreuth konnte er den erst 8-Jährigen Jazzy im St. Georg und der Inter 1 platzieren und ausserdem mit 4 weiteren Pferden in verschiedenen Prüfungen in die Platzierungen reiten 
    • Seit Juni 2012 ist er auf der Anlage vom Friesenhof in Altlindenau zu finden

Lehrgänge

Individuelles Dressurtraining
Anmeldung und Infos direkt bei Matthias Schneider 0176/21242709

Kontakt

Matthias Schneider
Hamfehrer Weg 22
28779 Bremen

Tel: 0176 21242709